Fotograf Frankfurt Skyline Pix -
Fachwissen online zur Fotografie
Fotografie aus Leidenschaft

Fotograf
Passion
Ausrüstung
Motive
Kontakt

  Das Fotolexikon:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Fotografen

Nachtaufnahme

Bei Nachtaufnahmen ist es sinnvoll, und auch beinahe unerlässlich, einen Stativ, und Fernauslöser (Kabel- bzw. Drahtauslöser) zu verwenden, aufgrund der längeren Verschlusszeiten. Nachtaufnahmen stellen eine besondere Anforderung an den Fotografen. Nachts ist es viel schwieriger, die optimale Belichtung zu finden, als bei Aufnahmen am Tag. Taucht in der dunklen Umgebung zusätzlich noch eine helle Lichtquelle auf, gestaltet sich die Aktion noch mal so schwer. Hier ist Fingerspitzengefühl gefragt, wieviel man von dieser kontraststarken Lichtquelle in der Belichtungszeit aufnimmt. Nimmt man sie ganz auf, wird das Bild unterbelichtet. Nimmt man von ihr gar nichts auf, wird sie zu weiß und diese Helligkeit dehnt sich auch auf die benachbarte Dunkelheit aus. An dieser Stelle sollte auch der Reziprozitätsfehler erwähnt werden. Durch ihn muss die Belichtungszeit etwas verlängert werden. Natürlich hängt die Länge der Belichtungszeit von der Art des Films ab. Dies wird dadurch nötig, da der Film ab einem gewissen Zeitraum aufhört, auf Licht in gleicher Stärke zu reagieren. Benutzt man hochempfindliches Filmmaterial, so sollte man bedenken, dass dies etwas grobkörniger ist. Dies führt dazu, dass bei der Vergrößerung Qualitätsminderung zu erwarten ist. Hochempfindliche Filme können jedoch als Stilmittel eingesetzt werden. Bewegliche Motive können so verwischen, dass man sie kaum, bis gar nicht mehr erkennen kann. Lichtquellen (fahrende Autos) können deutliche Spuren hinterlassen. Bei solchen Aufnahmen sind die Autos selbst nicht erkennbar, ihre Lichter hinterlassen jedoch die typische „Schlangenlinie“. Fast alle Hobbyfotografen versuchen sich an der Herausforderung „Nachtaufnahme“. Sie ist ein interessantes und empfehlenswertes Betätigungsfeld. Die Ergebnisse sind nicht selten eine positive Überraschung und machen die Nachtaufnahme interessanter. Man sollte auch mit Restlicht, Kunstlicht und diversen Filtern experimentieren.

Copyright by Skyline-Pix.de

- Weitere Empfehlenswerte Seiten: Partner -